DSL-News.org

:: News, Tarife & Tipps zu DSL ::

Telekom besitzt 46 Prozent der DSL-Kunden

Kürzlich hat die Telekom die Zahlen für 2010 herausgegeben. Dabei liegt der Kundenanteil im Breitband-Bereich weiterhin bei 46 Prozent des Gesamtmarktes. Zuwächse gab es beim DSL nicht wirklich, jedoch beim mobilen Internet sind die Kundenzahlen gestiegen.

Für das Geschäftsjahr 2010 verzeichnete die Telekom einen rückläufigen Umsatz, wobei der Gewinn massiv gesteigert werden konnte. Dies teilte der Konzern kürzlich mit. Der Konzernüberschuss stieg dabei im vergangenen Jahr auf 1,69 Milliarden Euro an. Dies hat die Telekom dem mobilen Internet und den Breitbandanschlüssen zu verdanken. Internet-basiertes Fernsehen und die Verbreitung von Smartphones sind für den Wachstumsschub zuständig gewesen. Allein die mobilen Datenumsätze konnten auf 4,4 Milliarden Euro für 2010 gesteigert werden. Das Festnetzsegment der Telekom läuft ebenso gut und liegt im vierten Quartal 2010 nur geringfügig im Jahresvergleich zurück. Insgesamt konnten 1,6 Millionen Entertain-Pakete vermarktet werden, was ein Wachstum von 81 Prozent entspricht. Damit wurde sogar das Jahresziel für die Vermarktung dieser Pakete übertroffen.

Die Telekom baut das Netz weiter aus und versucht auch kleinere Gemeinden mit einem Breitbandanschluss zu versorgen. Dabei konnten allein 2010 800 neue Kooperationen geschlossen werden, von denen die Bewohner der Gemeinden profitieren können. Neben dem Regelausbau konnten zusätzlich 300.000 Haushalte mit dem schnellen Internet versorgt werden.

Kategorie: DSL Anbieter

ID, 'autor', true) != "") { echo get_post_meta($post->ID, 'autor', true); } else { wplook_get_author(); } ?>