DSL-News.org

:: News, Tarife & Tipps zu DSL ::

Here comes the sun – mit Versatel-Aktionen in den Sommer

Der Kommunikationsexperte und DSL-Anbieter Versatel stimmt sowohl seine Bestands- als auch seine Nekunden mit drei Spezialangeboten auf den Sommer ein.

Im Wettbewerb um die Gunst der Kunden setzt Versatel mit seinen drei Aktionen neue Maßstäbe. Pünktlich zum jetzt endlich auch in Deutschland ausgebrochenen Sommer geht es dem Anbieter dabei nicht nur um Neukunden. Von den Sommeraktionen sollen auch die Bestandskunden Versatels profitieren. Konkret sparen lässt sich mit den Aktionen aus Kundensicht so einiges. Wichtig ist lediglich, dass man den korrekten Zeitpunkt abpasst. Denn die Angebote gelten nur für einen begrenzten Zeitraum.

Der Aktionszeitraum läuft von Juli bis August

So verspricht Versatel allen Kunden, die sich noch im Zeitraum von Juli bis August für eines der von Versatel angebotenen Pakete Pure oder Plus entscheiden, ein monatliches Zusatzguthaben von 5 Euro. Es gilt für Gespräche in internationalen Festnetze als auch für Gespräche in alle nationalen Mobilfunk- und Festnetze. Das Guthaben wir mit dem monatlich Preis verrechnet.

Preisvorteil oder WLAN-Router?

Neu- oder Bestandskunden, die über einen DSL-Anschluss von Versatel verfügen, und sich darüber hinaus für eine eines der von Versatel angebotenen Mobilits-Pakete entscheidet, können ebenfalls mit Sparpotenzialen rechnen. Wer zwischen Juli und August ein Verstal-DSL-Paket und ein entsprechendes Mobility-Paket bucht, dem erlässt der Anbieter monatlich 4,90 Euro. Kunden, die das in Anspruch nehmen, können dann unbegrenzt in das deutsche Festnetz bzw. in das Netz der E-Plus-Gruppe telefonieren. Neukunden können sich statt für das Guthaben oder den Preisvorteil alternativ auch für einen kostenlosen WLAN-Router entscheiden.

ID, 'autor', true) != "") { echo get_post_meta($post->ID, 'autor', true); } else { wplook_get_author(); } ?>

DSL ohne Laufzeit bei NetCologne

NetCologne hat jetzt seine Aktion verlängert, die schon seit Juli läuft. Der ansässige Regional-Anbieter gibt den Neukunden bei der Bestellung somit die Wahl, ob sie einen DSL-Anschluss entweder drei Monate gratis nutzen wollen oder ob sie einen kostenlosen Installationsservice in Ansprich nehmen wollen. Dabei kann man jedoch auch einen Vertrag ohne Laufzeit wählen.

Wenn man sich als Kunde für die ersten beiden Optionen entscheidet, dann geht man eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten ein. Dabei entfällt auch die übliche Freischaltgebühr für DSL in höhe von 49,90 Euro. Wenn man allerdings die Option keine Mindestvertragslaufzeit wählt, so wird die einmalige Gebühr erhoben und man muss von Anfang an die Grundgebühr zahlen. Die Kosten für den Anschluss kann man sich nur sparen, wenn man über die Webseite des Providers bestellt. Dann bekommt man einen zusätzlichen Bonus von 50 Euro gutgeschrieben. Doch auch wenn man sich für ein anderes Paket entscheidet, kann man diesen Bonus bekommen, denn er wird generell bei einer Onlinebestellung mit angeboten.

Die Aktion gilt jetzt noch bis zum 11. Oktober. Dabei richtet sich die Aktion an die Kunden, die bisher noch keine NetCologne Kunden waren oder die in den letzten 12 Monaten keine andere Aktion des Anbieters genutzt haben. Natürlich muss mal als Kunde auch die Voraussetzung mitbringen, dass man einen solchen Anschluss bekommen kann. Das ist von Gegenden zu Gegenden in Deutschland unterschiedlich. Gerade im regionalen Bereich gibt es noch viele Anbieter, die ähnliche Aktionen laufen haben. Dabei kann man auch einiges sparen, wenn man sich vorher informiert und vergleicht.

ID, 'autor', true) != "") { echo get_post_meta($post->ID, 'autor', true); } else { wplook_get_author(); } ?>

Doppel-Flat: Tele2 verschenkt 200 Euro an Neukunden

Wer bei Tele2 einen DSL-Anschluss mit Surf- und Festnetz-Flat bucht, kann sich im April über attraktive Preisvorteile freuen.

Eine Gutschrift von 100 Euro können sich Verbraucher nun sichern, wenn sie zu Tele2 wechseln. Allerdings ist das Geldgeschenk an einige Bedingungen geknüpft. So müssen Interessenten in jedem Fall ihren neuen DSL-Anschluss online beantragen. Dazu gibt es die 100 Euro nur für Kunden, die das Paket „Tele 2 Komplett 16000“ buchen. Die Gutschrift verrechnet Tele2 dann mit den ersten Rechnungen für die Doppel-Flat.

Im Paket „Tele 2 Komplett 16000“ erhalten Neukunden einen DSL-Anschluss mit einer maximalen Surfgeschwindigkeit von bis zu 16 Mbit/s. Neben einer Surf-Flatrate gibt es auch eine Festnetz-Flat für beliebig viele Gespräche ins deutsche Festnetz. Pro Monat kostet die Doppel-Flat 34,95 Euro.

Wer etwas weniger ausgeben möchte, erhält bereits für 29,95 Euro den Tarif „Tele2 Komplett 2000“. Hier gibt es ebenfalls eine Doppel-Flat, wenn auch mit einem deutlich langsameren DSL-Anschluss mit einer maximalen Download-Rate von nur noch 2Mbit/s. Wer sich für diese günstigere Variante entscheidet, kann aber immer noch eine Gutschrift von 25 Euro einsacken.

Doch egal welchen Anschluss Neukunden letztlich wählen: Bei beiden Tarifen legt Tele2 einen Reisegutschein im Wert von 100 Euro drauf, der sich bei der Buchung einer Pauschalreise oder Kreuzfahrt über den Tele2-Partner Travelcheck verrechnen lässt. Im günstigsten Fall sparen Neukunden von Tele2 damit im April stolze 200 Euro.

Für das Tele2-Angebot spricht die relativ kurze Vertragsbindung. Neukunden müssen bei dem Provider keine Zweijahresverträge abschließen, sondern sich nur für zwölf Monate binden. Was trotz der Rabatte gegen Tele2 spricht, sind die versteckten Kosten. Wer einen WLAN-Router braucht, zahlt monatlich drei Euro mehr für jede Doppel-Flat. Und selbst im Aktionszeitraum berechnet der Provider seine übliche Anschlussgebühr von einmalig 39,95 Euro.

Alle Infos zum Tarif:
http://www.tele2.de/

ID, 'autor', true) != "") { echo get_post_meta($post->ID, 'autor', true); } else { wplook_get_author(); } ?>